Germanychevron-down_icon
  • Austria
  • Belgium
    • Flemish
    • French
  • Canada
    • English
    • French
  • Denmark
  • France
  • Germany
  • Ireland
  • Italy
  • Norway
  • Poland
  • Portugal
  • Spain
  • Sweden
  • Switzerland
    • German
    • French
    • Italian
  • The Netherlands
  • United Kingdom
  • United States

OFT LÄNGER GUT

DIE AUFKLÄRUNGSKAMPAGNE GEGEN FOOD WASTE




Über die Hälfte der Lebensmittelverschwendung in Deutschland fällt in Privathaushalten an. Einer der Gründe ist das Missverständnis vom Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). Viele Lebensmittel werden ab dem Datum entsorgt, obwohl sie noch gut sind.



Deswegen haben wir die "Oft länger gut"-Kampagne gestartet. Too Good To Go arbeitet hier mit Lebensmittelherstellern zusammen, um Lebensmittelverschwendung in den Privathaushalten zu bekämpfen. Das "Oft länger gut"-Label wird in der Nähe des MHDs direkt auf die Produkte aufgedruckt, um dessen Bedeutung für alle Zuhause verständlich zu machen. Im besten Falle werden wieder die eigenen Sinne genutzt, bevor ein Produkt in der Tonne landet: SCHAUEN, RIECHEN, PROBIEREN




MHD ODER VERBRAUCHSDATUM

Zwischen den beiden Datumskennzeichnungen bestehen wichtige Unterschiede:

VERBRAUCHEN BIS

Das Verbrauchsdatum bezeichnet den Zeitpunkt, ab dem ein Lebensmittel ein gesundheitliches Risiko nach Verzehr darstellen kann. Das gilt vor allem für frische und leicht verderbliche Lebensmittel, wie Fleisch und Fisch.

MINDESTENS HALTBAR BIS

Nach Überschreiten des MHDs ist ein Lebensmittel nicht automatisch unverzehrbar. Bei richtiger Lagerung ist das Produkt oft auch über das Datum hinaus genießbar. Nutze deine Sinne, um zu beurteilen, ob du es noch essen kannst. Unser Tipp - mach den Test:


DER "OFT LÄNGER GUT"-TEST


WIE SIEHT MEIN PRODUKT AUS?
RIECHT ES NOCH GUT?
WIE SCHMECKT ES?



KAMPAGNENPARTNER

DIESE UNTERNEHMEN SETZEN SICH MIT UNS GEGEN DIE VERSCHWENDUNG EIN



PROBIER ES AUS! IST DAS NOCH GUT?

MIT DIESEN EINFACHEN TRICKS HALTEN LEBENSMITTEL LÄNGER



BROT

Tipp: Wenn man einen Apfel in den Brotkasten legt, bleibt das Brot länger frisch! Ansonsten das Brot einfrieren und dann vor Gebrauch aufbacken.



MILCH

Tipp: Auch Milch kannst du einfrieren. Ein Eiswürfelbehälter eignet sich sehr gut zum Portionieren.



JOGHURT

Tipp: Joghurt und Quark können auch eingefroren und dann als Eis serviert werden!



BANANEN

Tipp: Wenn man Bananen luftig, kühl und getrennt von anderem Obst & Gemüse lagert, kann man ihren Reifeprozess verlangsamen.



EIER

Tipp: Lege das Ei in einen kleinen Wasserbehälter, um herauszufinden, ob es noch frisch ist. Sinkt es auf den Boden, ist es gut.



PILZE

Tipp: Bewahre Pilze im Kühlschrank in einer Papiertüte auf. So kann Feuchtigkeit besser abgegeben und aufgenommen werden. Dadurch halten sie deutlich länger.