Switzerland (DE)chevron-down_icon
  • Australia
  • Austria
  • Belgium
    • Flemish
    • French
  • Canada
    • English
    • French
  • Czechia
  • Denmark
  • France
  • Germany
  • Ireland
  • Italy
  • Norway
  • Poland
  • Portugal
  • Spain
  • Sweden
  • Switzerland
    • German
    • French
    • Italian
  • The Netherlands
  • United Kingdom
  • United States

Reitzel und Too Good To Go retteten diesen Sommer 25 Tonnen Gurken und sammeln 5'000 CHF für die Stiftung Schweizer Tafel

September 13, 2022


Aigle, 13. September 2022 

Von links nach rechts: Baptiste Marmier (Schweizer Tafel), Alina Swirski (Too Good To Go), Olivier Camille (Reitzel).


Diesen Sommer haben Reitzel und Too Good To Go eine Rettungsaktion durchgeführt, um die Verschwendung von zu grossen Gurken zu vermeiden. Von Juli bis Ende August konnten diese über die Too Good To Go App reserviert und direkt im Hugo Shop in Aigle für den symbolischen Betrag von CHF 2.- abgeholt werden. Die Aktion war ein voller Erfolg: Innerhalb von 50 Tagen konnten 25 Tonnen Gurken gerettet und so CHF 5'000.- für die Stiftung Schweizer Tafel gesammelt werden. Die Spendenübergabe fand am 12. September bei Reitzel in Aigle (VD) statt.

Eine Aktion, bei der alle gewinnen

Im Juli wurde eine Medienmitteilung in der Westschweiz verschickt, die erklärt: Gurken wachsen sehr schnell, so dass sie manchmal zu gross werden, um genug Platz im Glas zu finden. Das Unternehmen Reitzel ist sich dieser Problematik bewusst, die in Hitzeperioden noch verstärkt wird, und unternimmt verschiedene Massnahmen, um Verschwendung zu vermeiden, wie z.B. sie zu Saft zu pressen, sie in Scheiben zu schneiden oder sie an verschiedene Vereine zu spenden. Dennoch bleiben die Mengen an zu grossen Gurken erheblich.

Um eine zusätzliche Lösung anzubieten und einen positiven Zyklus zu schaffen, haben Reitzel und Too Good To Go beschlossen, sich zusammenzuschliessen und eine besondere Rettungsaktion anzubieten: Jede Person kann diese frischen Cornichons, die zu kleinen Gurken geworden sind, zum symbolischen Preis von CHF 2.- über die App Too Good To Go reservieren und bis zu 10 kg davon direkt im Hugo Shop von Reitzel in Aigle (VD) abholen. Die Einnahmen dieser Aktion werden an die Stiftung Schweizer Tafel gespendet.

Die am 13. Juli begonnene Aktion endete am 31. August mit einem beeindruckenden Erfolg. Innerhalb von 50 Tagen folgten mehrere hundert Personen dem Aufruf und trugen dazu bei, mehr als 25 Tonnen Gurken zu retten, was insgesamt CHF 5'000 einbrachte, die an die Stiftung Schweizer Tafel gespendet wurden.


Für eine gemeinsame Mission zusammenarbeiten und die Projekte der Schweizer Tafel unterstützen

Die offizielle Spendenübergabe fand am Montag, den 12. September bei Reitzel in Aigle in Anwesenheit von Olivier Camille, CEO von Reitzel Schweiz, Alina Swirski, Country Managerin von Too Good To Go Schweiz und Baptiste Marmier, Regionalverantwortlicher der Stiftung Schweizer Tafel, statt. Letzterer erklärt: "Von einer solchen Aktion zu profitieren wird es der Schweizer Tafel ermöglichen, im Alltag noch effizienter zu sein und in den Projekten zur Bekämpfung von Prekarität und Ernährungsunsicherheit voranzukommen".

Für Reitzel und Too Good To Go zeigt der Erfolg dieser Initiative, wie wichtig es ist, für eine gemeinsame Mission zusammenzuarbeiten und einfallsreich zu handeln, um die Lebensmittelverschwendung einzudämmen. Die beiden Unternehmen bedanken sich bei allen, die an dieser Aktion teilgenommen haben.


Zwei neue Getränke auf Gurkenbasis

Als Partner von Too Good To Go seit Oktober 2020 und Mitglied der Initiative "WAW Brands" setzt sich Reitzel aktiv gegen die Lebensmittelverschwendung ein und möchte sowohl die Produkte, die nicht vermarktet werden können, als auch die Arbeit der Schweizer Landwirtinnen und Landwirte wertschätzen.

Dieses Jahr hat das Unternehmen mit seiner Marke HUGO innovativ gehandelt und zwei neue, originelle Getränke kreiert: ein "Gurken-Tonic" sowie einen "Gurken- und Aprikosensaft". Dazu wurden 7 Tonnen kleine Gurken, die nicht in Gläser gefüllt werden konnten, gepresst, zusätzlich zu den 25 Tonnen Gurken, die in Zusammenarbeit mit Too Good To Go gerettet wurden. Diese beiden lokalen Säfte sind im Hugo Shop in Aigle und über die Website hugoreitzel.ch erhältlich.

Über Reitzel Suisse

Reitzel (Schweiz) AG wurde 1909 von Hugo Reitzel in Aigle (VD) gegründet und ist das Stammhaus der Gruppe, das diese zum Wachstum auf internationaler Ebene führte. Reitzel Schweiz erzielte 2021 einen Umsatz von 44,6 Millionen und beschäftigt aktuell 115 Mitarbeitende. Das Unternehmen ist in der Gastronomie, im Detailhandel und in der Industrie präsent. Mehr Informationen unter hugoreitzel.ch.

Über Too Good To Go

Mehr als ein Drittel aller produzierten Lebensmittel wird verschwendet. Too Good To Go will alle Menschen für den Kampf gegen Lebensmittelverschwendung inspirieren und befähigen. Die Too Good To Go App ist der weltweit grösste Marktplatz für übriggebliebenes Essen und verbindet Bäckereien, Restaurants, Supermärkte und andere Betriebe mit Konsument:innen, damit Lebensmittel konsumiert statt entsorgt werden. Darüber hinaus sensibilisiert Too Good To Go für Lebensmittelverschwendung mit verschiedenen Initiativen und Kampagnen, in der Schweiz unter anderem mit den Waste Warrior Brands (WAW Brands) und «Oft länger gut». Aktuell ist das Unternehmen in 15 europäischen Ländern und den USA sowie Kanada aktiv, seit 2018 auch in der Schweiz vertreten. Mehr Informationen unter toogoodtogo.ch.