Switzerland (DE)chevron-down_icon
  • Austria
  • Belgium
    • Flemish
    • French
  • Canada
    • English
    • French
  • Denmark
  • France
  • Germany
  • Ireland
  • Italy
  • Norway
  • Poland
  • Portugal
  • Spain
  • Sweden
  • Switzerland
    • German
    • French
    • Italian
  • The Netherlands
  • United Kingdom
  • United States

Reitzel und Too Good To Go: Grosse Gurkenrettungsaktion für die Schweizer Tafel

July 19, 2023

Zürich, 19. Juli 2023

Vom 17. Juli bis 31. August 2023 können Too Good To Go-Nutzer*innen frische HUGO Cornichons retten und damit etwas Gutes tun. Denn die Gurken, die zu gross sind, um als Essiggemüse verpackt zu werden, werden für einen symbolischen Betrag von 2 Franken über die Too Good To Go-App zur Rettung angeboten. Reitzel spendet den Erlös der Aktion, wie bereits im Vorjahr, an die Schweizer Tafel.

Cornichons für den guten Zweck

Durch die durchgehend warmen Temperaturen sind viele Gurken zu schnell zu gross gewachsen und passen nicht mehr in die Einmachgläser. Damit sie nicht verschwendet werden müssen, startet der Schweizer Essiggurken-Hersteller zum zweiten Mal in Folge eine grosse Rettungsaktion mit Too Good To Go, der App zur Lebensmittelrettung. Von 17. Juli bis 31. August können alle App-Nutzer*innen Überraschungspäckli von Reitzel für symbolische 2 Franken kaufen und sich dann ihre frischen Gurken im HUGO Shop 14-16 Rte d’Ollon 1860 Aigle abholen. Der Erlös geht an die Stiftung Schweizer Tafel.

„In jeder einzelnen Gurke steckt viel Arbeit drinnen und nur weil sie zu gross für das Einmachglas ist, fehlt ihr nichts an Qualität und Geschmack. Uns ist es sehr wichtig, dass unser Gemüse nicht verschwendet wird, daher freuen wir uns auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit den Too Good To Go-Nutzer*innen unsere köstlichen Gurken zu retten und den damit gesammelten Betrag an die Stiftung Schweizer Tafel zu spenden”, sagt Ophélie Stoeckli, Projektmanagerin für Kommunikation von Reitzel. Die frischen Gurken eignen sich ideal als Snack, im Salat oder für andere Gerichte.

25 Tonnen gerettete Gurken im Jahr 2022

Das Unternehmen Reitzel produzierte im Jahr 2023 bereits bis zu 800 Tonnen Schweizer Gurken und Cornichons unter der Marke HUGO und arbeitet dafür eng mit lokalen Landwirt*innen zusammen. Wenn die Gurken zu gross wachsen, werden sie zur Konservierung in Scheiben geschnitten oder zu Säften gepresst. Durch die besonders heissen Temperaturen, sind jedoch deutlich mehr Gurken grösser gewachsen als erwartet. Damit der Überschuss, der nicht mehr verarbeitet werden kann, nicht entsorgt werden muss, arbeitete der Essiggurken-Hersteller bereits im vergangenen Jahr mit Too Good To Go zusammen. So konnten 2022 25 Tonnen Gurken gerettet und damit 5'000 Franken für die Stiftung Schweizer Tafel gesammelt werden.

Auch Georg Strasser, Country Director von Too Good To Go Schweiz und Österreich, freut sich über die Zusammenarbeit: „Lebensmittelüberschüsse fallen auf unterschiedlichen Ebenen der Wertschöpfungskette an, können dennoch direkt dort gerettet werden. Wir unterstützen unsere Partnerbetriebe mit unserem Lösungsansatz auch hier und ich bin sicher, dass unsere User*innen wie bereits im Vorjahr mit viel Freude Gurken retten werden – unsere Umwelt freut sich schon jetzt.” Weltweit werden 40 Prozent aller produzierten Lebensmittel verschwendet. In der Schweiz fallen rund 13 Prozent davon bei der Produktion an.[1] Die gesamte Verschwendung ist für über 10 Prozent der globalen Treibhausgase verantwortlich und damit ein wesentlicher Treiber der Klimakrise. Die Reduktion von Lebensmittelverschwendung gilt als einer der zentralen Hebel gegen das Fortschreiten der Klimakrise.

Wie sichere ich mir meine Gurken?

Die Aktion läuft von 17. Juli bis zum 31. August: Einfach die Too Good To Go-App öffnen, die Location auf Aigle einstellen, nach „HUGO Reitzel - action spéciale été” suchen und ein oder gleich mehrere Überraschungspäckli direkt über die App für symbolische 2 Franken kaufen. Abgeholt werden die Überraschungspäckli mit der gewünschten Menge an frischen Gurken (max. 10 kg pro Person) im HUGO Shop in 14-16 Rte d’Ollon 1860 Aigle. Der Shop ist von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Über Too Good To Go

Too Good To Go ist der weltweit führende Marktplatz für überschüssige Lebensmittel. Das Social Impact Unternehmen mit B Corp-Zertifizierung verbindet Nutzer*innen mit Partnern, um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Mit über 2,2 Millionen registrierten Nutzer*innen und mehr als 7’000 Partnern konnten in der Schweiz bereits mehr als 8 Millionen Überraschungspäckli von Bäckereien, Supermärkten und Gastronomiebetrieben gerettet werden. Das dänische Unternehmen mit Hauptsitz in Kopenhagen ist in 17 Ländern in Europa und Nordamerika aktiv, zählt weltweit über 78 Millionen registrierte Nutzer*innen und arbeitet mit 140’000 Partnerbetrieben zusammen. Seit dem Start im Jahr 2016 hat Too Good To Go weltweit über 220 Millionen Mahlzeiten gerettet. Laut Project Drawdown (2020) ist die Bekämpfung der Lebensmittelverschwendung der Schlüssel zur Lösung der Klimakrise.

Weitere Informationen auf www.toogoodtogo.ch

Über Reitzel Schweiz

Die 1909 von Hugo Reitzel in Aigle (VD) gegründete Reitzel Suisse SA ist das Mutterhaus des Konzerns, das zum Wachstum von Reitzel auf internationaler Ebene geführt hat. Reitzel Suisse hat im Jahr 2022 einen Umsatz von 53 Millionen erzielt und beschäftigt derzeit 110 Mitarbeitende. Es erzielt insbesondere gut die Hälfte seines Umsatzes in der Gastronomie. Das Unternehmen ist auch im Einzelhandel tätig.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hugoreitzel.ch